Beratung & Buchung:
Tel. (02734) 61224
 
Tourismo freigestellt

Unsere Firmengeschichte

Von früher...

Im Jahre 1919 bringt der frühere Fabrikarbeiter August Becker aus dem 1. Weltkrieg einen alten, aber noch brauchbaren LKW mit. Zunächst betreibt er in Niederfischbach, dem "Tor zwischen Siegerland und Westerwald" eine Autowerkstatt.

Im Jahre 1927 hat August Becker aber eine neue Geschäftsidee. Er montiert einen selbst konstruierten Aufbau mit Sitzbänken auf sein LKW-Fahrgestell. Mit diesem ersten Omnibus, mit Blattfedern und Vollgummireifen, wegen seines blauen Anstrichs als der „blaue Heinrich“ bekannt, fährt er dann die Arbeiter aus ihren Wohnorten zunächst zur Hütte in Wehbach, später dann auch in die umliegenden Fabriken.

Hieraus entstand im Laufe der Jahre ein Omnibusbetrieb mit einer zunehmenden Zahl an Mitarbeitern und Fahrzeugen sowie einem ausgedehnten Linienbetrieb. Lange Jahre wurden die Omnibusse selbst zusammengebaut. Auch im 2. Weltkrieg bestand die Firma ohne Beeinträchtigungen als Omnibusunternehmen, da sie für die Region von hohem volkswirtschaftlichem Wert war. In den 50er Jahren zählte die Firma zu einem der größten Omnibusunternehmen im Regierungsbezirk Koblenz.

Nachdem die eigenen Linien per Gesetz in den 60er Jahren an die großen kommunalen Verkehrsunternehmen übertragen werden mussten, sind wir weiterhin als Auftragsunternehmen dieser Verkehrsbetriebe im Linienverkehr unterwegs.

Nach dem Tod des Firmengründers August Becker übernahm sein Sohn Richard die Firma. Seit dessen viel zu frühen Tod im Jahr 1973 wird die Firma von Martha Becker geführt.

... und heute:

Seit einigen Jahren unterstützt der jüngste Sohn, Lars Becker, seine Mutter tatkräftig bei der Führung des Unternehmens, womit ein Übergang in die dritte Generation gewährleistet ist. Das Unternehmen befindet sich weiterhin im Familienbesitz.

Heute fahren wir als ältestes Busunternehmen in Siegerland und nördlichem Westerwald im Auftrag der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd GmbH in Siegen mit 17 Omnibussen im Linien- und Schulbusverkehr.

Darüber hinaus sind wir seit vielen Jahren im Ausflugs- und Reiseverkehr tätig. Derzeit sind zwei voll ausgestattete Fernreiseomnibusse im Einsatz.

2009: In diesem Jahr wechselte nicht nur die Geschäftsführung - Martha Becker gab das Zepter der Firmenleitung in die Hände von ihrem jüngsten Sohn Lars Becker sondern es wurde auch der zweite Reisebus angeschafft. Da es sich hierbei um die Übernahme des Mannschaftsbusses des ehemaligen Zweitligisten Sportfreunde Siegen aus den Händen der VWS GmbH handelt, hielt erstmals ein Bus mit "SI-Kennzeichen" Einzug in den Fuhrpark.

2014: Nebst stetiger Vergrößerung im Linienbusbereich wurde auch das Angebot im Bereich Reiseverkehr mit der Anschaffung zwei neuer, hochwertiger Reisebusse mit 53 bzw. 17 Fahrgastplätzen, erweitert. Auch die Vielfalt unserer Katalogfahrten wurde in diesem Jahr verdoppelt.

Im Jahr 2015 erwarten unsere Reisegäste neben den bekannten Zielen auch viele neue Urlaubsfahrten in sehenswerte Regionen.